Protokoll der außerordentlichen Generalsversammlung vom 2.12.2014

Anwesend: Wolfgang Haunold, Karin Holdhaus, Ortrun Gauper

Eröffnung der a.o. Generalversammlung am 2. Dezember 2014 um 18.00 Uhr durch den SITOTA-Kassier Wolfgang Haunold

Begrüßung und Feststellung, dass die a.o. GV noch nicht beschlussfähig ist und noch 15 min gewartet werden muss.

18.17 Uhr: die a.o. GV wird als beschlussfähig erklärt. Der SITOTA-Kassier Wolfgang Haunold stellt den Antrag, dass die Mitglieder- und Förderbeitrage im Jahr 2015 bei € 360,– beibehalten werden. Diese Förder- und Mitgliedsbeiträge sind auf der SITOTA-Homepage zu veröffentlichen und die Pateneltern zu informieren. Dieser Antrag wird einstimmig beschlossen.

Allfälliges: Es ist möglich, das Patenschaftsgeld für 1 Jahr voraus zu bezahlen.

Gez. Ortrun Gauper

Schriftführerin von SITOTA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Beschluesse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code