Archiv des Autors: Berthold Heber

Einladung zum Patenelterntreffen 2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

14. Patenelterninfo Dezember 2016

Liebe Pateneltern, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,   I. KOMMUNIKATION IN ÄTHIOPIEN Aufgrund der inneren Unruhen in Äthiopien ist für uns die Kommunikation mit unserem Ländervertreter Hailu Balcha zurzeit kaum möglich. Wir müssen deshalb ALLE Pateneltern bei Anfragen für Fotos, Informationen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Patenelterninfo | Hinterlasse einen Kommentar

Vielen herzlichen Dank …

… für die zahlreichen Spenden für unseren SITOTA-Benefiz am 4. Dezember 2016!

Veröffentlicht unter Allgemein, Patenelterninfo | Hinterlasse einen Kommentar

Benefiz-Nachmittag für äthiopische Kinder

Bericht über den Benefiz-Nachmittag vom 4. Dezember 2016 in der Wiener Bezirkszeitung

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Lamb – Ephraim und das Lamm

Ein Schäfchen namens Chuni ist alles, was Ephraim von seinem liebevollen Zuhause bleibt, als seine Mutter stirbt, sein Vater auf Arbeitssuche geht und er selbst bei einer Großtante untergebracht wird, die mit ihrer Familie im Hochland lebt. Schon bald tun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Tag im Zeichen des Engagements für Äthiopien in der Donaustadt

Bundesminister Doskozil und Bezirksvorsteher Nevrivy nahmen Ankick zum völkerverbindenden Fußballspiel vor

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll der außerordentlichen Generalsversammlung vom 2.12.2014

Veröffentlicht unter Allgemein, Beschluesse | Hinterlasse einen Kommentar

Bizuayehu Tsegaye

Wir freuen uns sehr, dass das Mutter Teresa Haus in Jennersdorf im Burgenland die Patenschaft für Bizuayehu Tsegaye übernommen hat! Herzlichen Dank dafür! Mutter Teresa selbst war es, die den Anstoß gab, diese Pflegeeinrichtungen zu errichten. 1982 besuchte sie aufgrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erfolge | Hinterlasse einen Kommentar